03_Bundesjugendspiele
IMG_2599k
IMG_2602k
IMG_2698k
IMG_2748k
IMG_2790k
IMG_2880k
IMG_2883k
Previous Next Play Pause
03_Bundesjugendspiele IMG_2599k IMG_2602k IMG_2698k IMG_2748k IMG_2790k IMG_2880k IMG_2883k

 

Besonderheiten des Faches

Das Fach Sport wird am Gymnasium St. Christophorus grundsätzlich durchgehend von der Klasse 5 bis zur Klasse Q2 (12) dreistündig koedukativ unterrichtet. 

 

Sportstätten am Gymnasium St. Christophorus:

Unsere Schule verfügt über die 2 Sporthallen und Außenanlagen.  Zu diesen Außenanlagen zählen ein Rasen-Sportplatz, eine Beachvolleyball-Anlage, Kleinspielfelder und Leichtathletikanlagen.

 

Vorbemerkung:

Die Fachschaft-Sport hat das vorliegende Informationsblatt zusammengestellt, damit nicht nur die Schülerinnen und Schüler (im Unterricht durch ihre Sportlehrer), sondern auch ihre Eltern darüber informiert werden, welche Ausrüstung und Verhaltensweisen für eine ordentliche Durchführung des Sportunterrichts erforderlich sind. Die Sportlehrer weisen ausdrücklich darauf hin, dass sie nicht ständig die Einhaltung aller der nachfolgend aufgeführten „Spielregeln" einfordern und überprüfen können, was die Schüler/innen jedoch nicht von ihren Pflichten entbindet - vielmehr liegt es in der Eigenverantwortung der Schüler/innen (und ihrer Eltern), diese einzuhalten.

 

Sekundarstufe I:

In den 6. Klassen wird im 1. Schulhalbjahr und in den 7. Klassen im 2. Schulhalbjahr Schwimmunterricht erteilt.

In der Klasse 6 werden die Schwimmstile Rücken, Kraul und Brust eingeführt / wiederholt und vertieft.

In der Klasse 7 wird das Jugendschwimmabzeichen Gold erworben.

Der Schwimmplan für die Klasse 7 im Schuljahr 2017/2018, 1. Halbjahr liegt als PDF-Download vor.

Der Schwimmunterricht am Gymnasium St. Christophorus ist wie folgt geregelt: Bitte klicken Sie hier.

 

Sonderaktionen:

Teilnahme am Landessportabzeichenwettbewerb mit allen Klassen

Bundesjugendspiele im Gerätturnen für die Stufen 5 und 6 im Stufenverbund, für die Stufe 7 im Klassenverbund

Volleyballturnier der weiterführenden Werner Schulen für die Stufen 8 und 9: jeweils in der Woche vor den Osterferien (zuvor finden schulinterne Ausscheidungsspiele statt, da jede Schule pro Stufe 2 Klassen melden darf)

Fußball Hallenturnier D- u. C-Jugend auf Stadtebene: jeweils in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien; Feldfußball: jeweils in der letzten Woche vor Sommerferien

 

Sekundarstufe II:

Gemäß den Richtlinien führt die Akzentuierung bestimmter pädagogischer Perspektiven und die Konzentration auf bestimmte Bewegungsfelder und Sportbereiche in den Stufen Q1 und Q2 zu unterschiedlichen Kursprofilen.

 

Arbeitsgemeinschaften:

Im Rahmen der Werkstatt findet eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften zu verschiedenen Sportarten statt. Eine Übersicht findet man unter der Werkstatt für Sport!

Wettbewerbe und WettbewerbsgewinnerSchüler/innen unserer Schule nehmen an Sportvergleichswettkämpfen auf Stadtebene (Fußball (Feld- und Halle), Volleyball, Schwimmen) und auf Kreis- und Bezirksebene (Basketball, Fußball, Volleyball, Schwimmen, Badminton, Tennis, Beachvolleyball) teil.

 

 

Aktuelle Ergebnisse:

 

Souverän in die nächste Runde


Am 12.04.2018 fand in Lünen die Vorrunde der Regierungsbezirksmeisterschaft im Fußball der Mädchen in der Wettkampfklasse III statt, an der acht Schülerinnen des Gymnasium St. Christophorus teilnahmen. Es galt sich in 2 Spielen durchzusetzen. Gespielt wurde 7:7 in 2 x 15 Minuten.

Gegner im ersten Spiel war die Matthias-Claudius Gesamtschule Bochum. Mit 2 Toren von Ida Jaspert und einem Tor von Lilien Heußner gewann unser Team bei nur einem Gegentor das Spiel mit 3:1.

Auch im zweiten Spiel gegen das Gymnasium Antonianum Geseke zeigten alle Mädchen eine starke Leistung und gewannen verdient durch 2 Tore von Ida Jaspert mit 2:0.  

Mit diesen beiden Siegen hat sich das Team für die Endrunde in der Regierungsbezirksmeisterschaft im Mai qualifiziert.

Spielerinnen: Maja Przybilla (Tor), Lilien Heußner, Selma Dogan, Ida Jaspert, Kaija Sollich, Franka Lammers, Emma Streyl und Greta Overhage.
Betreuerinnen: Karla Hackenberg und Leona Jaspert

 

Text und Foto: Vera Kovermann

 

Foto Fussballmaedchen WK III 2k

 

 

Erneutes großartiges Abschneiden der Teams bei den Milch-Cup Landesmeisterschaften

Alle vier Mannschaften unserer Schule hatten sich  in den Bezirksmeisterschaften für das Landesfinale in Düsseldorf qualifiziert, das am 03.05.2018 ausgespielt wurde.
Das 5er Jungen-Team (Michel Billermann, Kilian Nägeler, Christopher Schürkmann und Jannes Stapelmann, 5a) beendete die Vorrunde auf Platz 5 und konnte sich somit leider nicht für das Viertelfinale qualifizieren.


GSC-Nümbrecht 2:3, GSC-Mülheim 1:4, GSC-Essen 1:4, GSC-Köln 0:5, GSC-Bonn 3:2 

 

Milchcup 18 5 h1k

 

Das 5er Mädchen Team (Hannah Engelberg, Julie Lucas, Sophia Mühlenbeck, Katharina Pieper, Katharina Woch, 5d) schaffte es bis ins Viertelfinale, wo sie sich der Mannschaft aus Bielefeld geschlagen geben mussten.

Vorrunde:

GSC-Rheda 4:1, GSC-Köln 1:4, GSC-Bonn 5:0, GSC-Düsseldorf 2:3, GSC-Aachen 1:4

Viertelfinale:

GSC-Bielefeld 1:4

 

Milchcup 18 5 h2k

 

Das 6er Jungen-Team (Hendrik Haverkamp, Sebastian Korte, Christoph Schmid, Henrik Warneke, Felix Wottke, 6a) kam sogar bis ins Halbfinale und beendete das Turnier als 4. beste Mannschaft in NRW.

Vorrunde:

GSC-Rheda 5:0, GSC-Neunkirchen 2:3, GSC-Gütersloh 5:0, GSC-Köln 3:2, GSC-Aachen 4:1

Halbfinale:

GSC-Haan 0:3

Spiel um Platz 3:

GSC-2:3

 

Milchcup 18 5 h3k

 

Am erfolgreichsten waren, wie im Vorjahr, die 6er Mädchenmannschaft (Finja Birkhahn, Merle Birkhahn, Melina Heitplatz, Mariléne Neumann, Klara Schmersträter, 6a). Sie konnten erst im Finale gestoppt werden und wurden Vize-NRW-Meister.

Vorrunde: GSC-Siegen 3:2, GSC-Meschede 4:1, GSC-Düsseldorf 3:2, GSC-Hagen 2:3, GSC-Coesfeld 3:2

Viertelfinale: GSC-Duisburg 3:0

Halbfinale: GSC-Essen 3:0

Finale: GSC-Aachen 2:3

 

Milchcup 18 5 h4k

 

Betreut wurden die Mannschaften von Hannah Buschmann, Maja Lucas (beide Sporthelferinnen), Frau Korte (Schülermutter) und Vera Kovermann.

 

 

Basketballteam des GSC verpasst denkbar knapp das Ticket zu den Landesmeisterschaften in Bochum.

Das Basketballteam der Jungen (WK III) scheiterte nur äußerst knapp bei den Regierungsbezirksmeisterschaften im westfälischen Lippetal-Herzfeld. Durch den souveränen Gewinn der Kreismeisterschaft hatte sich die von Lars Warnick und Madeleine Chabué gecoachte Mannschaft des GSC für die Regierungsbezirksmeisterschaften qualifiziert, wo die Mannschaft des Gymnasiums Eringerfeld aus Geseke und die Auswahl des Goethe-Gymnasiums aus Bochum warteten.

Das erste Spiel gegen das Gymnasium Eringerfeld gewann das Team des GSC deutlich mit 37:12. Da sich das Goethe-Gymnasium aus Bochum ebenfalls gegen das Gymnasium Eringerfeld durchsetzen konnten, kam es im Anschluss zum Endspiel um das Ticket für die Landesmeisterschaften zwischen dem GSC und dem Goethe-Gymnasium Bochum. Besonders im ersten Abschnitt zeigte das Team des GSC eine tolle Mannschaftsleistung und konnte die erste Halbzeit mit 13:10 für sich entscheiden. Den zweiten Durchgang verlor man leider mit 12:18, so dass man sich am Ende den Bochumern denkbar knapp mit 25:28 geschlagen geben musste.
Trotz der Niederlage hat die Mannschaft tollen Basketball gespielt.

Team GSC: Fin Eckardt, Marko Rosic, Malte Sommer, Tim Garbe, Len Eckardt, Constantin König, Johannes Brunnenberg, Jannik Möller;
Trainer: Lars Warnick und Madeleine Chabué

 

 

Kreismeisterschaften Schwimmen am 08.03.2018

Mit einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft trat das Gymnasium St. Christophorus am Donnerstag, 08.03.2018 zu den Kreismeisterschaften im Schwimmen an. Die Konkurrenz der Mädchen kam aus Schwerte, Unna und von drei Schulen aus Bergkamen.

Die Mädchen sicherten sich (wie im Vorjahr) hinter der Sportschule aus Schwerte einen guten 2. Platz. Damit sind sie Vize-Kreismeister.
Bei den Jungen kamen die Gegner aus Schwerte, Lünen, Unna und von zwei Schulen aus Bergkamen. Unsere Jungen belegten am Ende den 4. Platz.

 

In der Mädchenmannschaft schwammen:
 
Marilène Neumann, Klara Schmersträter (beide 6a), Paige Bökenkamp  (7a), Svea Harre (7c), Paula Jaehrling (8a), Ann-Cathrin Potthoff (8b), Zoe Link, Kaija Sollich und Annika Schmidt

ERGEBNIS: Platz 2 => Vize-Kreismeister


In der Jungenmannschaft schwammen:

Hanno Jaehrling (5), Christoph Schmid (6a), Hendrik Jankiewitz (7a), Luuk Neumann (8b),  Jan Becker (8b), Constantin König, Pavel Schulze Kalthoff, Simon Möllmann

Ergebnis: Platz 4

 

Betreut wurden die Mannschaften von Vera Kovermann

 

Schwimmen ViezeKreismeister 18k

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok