TdoT 2022 Chor k

Am 12. November 2022 öffnete das Gymnasium St. Christophorus erneut seine Türen für die Viertklässler und ihre Eltern. Begrüßt wurden die Besucher*innen in der Aula in drei Gruppen nacheinander von Schulleiter Thorsten Schröer und der Erprobungsstufenkoordinatorin Klaudia Kemmerich. Mit schwungvollen Liedern des Unterstufenchors „OHRwürmer“ unter der Leitung von Musiklehrer Martin Henning wurde der Tag der offenen Tür für jede Gäste-Gruppe eindrucksvoll eröffnet.


Vorausgegangen war dem Tag der offenen Tür am Vortag ein Elternabend, bei dem sich die Anwesenden über das Schulprofil des Gymnasiums, die sprachlichen Optionen, vor allem auch die Konzepte der Medienerziehung und der individuellen Förderung informieren konnten.

Am Tag der offenen Tür standen für die drei Gruppen Schulführungen auf dem Programm, bei denen an den markantesten Stationen Experten*innen aus dem Lehrerkollegium Rede und Antwort standen. Die Erkundung der (möglichen) neuen Schule absolvierten die meisten Viertklässler*innen mit größeren Oberstufenschüler*innen, sodass sie auf diesem Wege bereits geheime Orte und Besonderheiten entdecken konnten, die für die Erwachsenen meist im Verborgenen bleiben.
Im Anschluss an die Rundgänge hatten die Viertklässler*innen und ihre Eltern auf dem „Markt der Möglichkeiten" in der großen Turnhalle unter anderem Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten der Übermittagsbetreuung und der Sprachenwahl, über das GSC als Europaschule und über die Welt:Klasse Projekte in China und Kenia zu informieren.
Außerdem gab es auch vielfältige Angebote und Experimente für naturwissenschaftlich Interessierte. Zum Beispiel konnten die Grundschüler in einer Präsentation der Roboter-AG erfahren, wie man aus Lego-Technik Roboter konstruiert. Unter Anleitung älterer Schüler*innen hatten die Viertklässler*innen auch Gelegenheit, die Lego-Roboter mit dem Tablet selbst durch einen Parcours zu steuern. Darüber hinaus informierten der Lehrer Sebastian Krieter und die Lehrerin Lisa Grote zusammen mit den Medienscouts über intelligente Nutzungsmöglichkeiten digitaler Medien mit MacBooks, i-Pads und speziellen Softwarelösungen. Im Hintergrund entführte der Zauberer Michael Gick die Mädchen und Jungen immer wieder in die Welt der Magie.
In der kleinen Turnhalle hatte die Fachschaft Sport einen Bewegungsparcours zur sportlichen Betätigung aufgebaut. Für die Sicherheit der jungen Sportler*innen war durch das Engagement der Sporthelfer*innen bestens gesorgt. Nach dem Motto „Die Großen helfen den Kleinen“ waren immer ältere Schüler*innen zur Stelle, um die Sportstätten abzusichern.

Die zahlreichen Angebote wurden von den Grundschülern*innen und ihren Eltern sehr gut angenommen. Schulleiter Thorsten Schröer zeigte sich nach dem mehr als sechsstündigen Tag der offenen Tür zufrieden und glücklich über das neue Veranstaltungssetting, das durch die Aufteilung der Gesamtgruppe viele Vorteile in der Beratung brachte. In einem resümierenden Schlusswort betonte er: „Die Gesänge der Ohrwürmer auf der Bühne der Aula und die vielen begeisterten Augen der Viertklässler ermuntern uns jedes Jahr wieder aufs Neue, am Tag der offenen Tür mit unserer einmaligen Schulgemeinde für unser Gymnasium zu werben. Am Ende eines spannenden Tages fährt man mit einem sehr breiten Grinsen nach Hause."

 

Text: Marie Sterner und Manuel von Harenne

Fotos: Manuel von Harenne und Marlene Rehfeuter (EF)

 

TdoT 2022 Begruessung k

 

TdoT 2022 NWZ 2 k

 

TdoT 2022 NWZ3 k

 

TdoT 2022 NWZ k

 

TdoT 2022 Insektenhotel k

 

TdoT 2022 Französisch k

 

TdoT 2022 Brille

 Foto: Marlene Rehfeuter

TdoT 2022 Roboter3k

 

TdoT 2022 Roboter k

 

 

TdoT 2022 Glücksrad k

 

TdoT 2022 Kunst k

 

TdoT 2022 Kerzen k

 

TdoT 2022 Like k

Foto: Marlene Rehfeuter

loading...

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.