TdoT MavH 3k

Am 16. November 2019 öffnete das Gymnasium St. Christophorus die Türen für die Viertklässler und ihre Eltern. Begrüßt wurden die Besucherinnen und Besucher in der Aula von Schulleiter Thorsten Schröer und der Erprobungsstufenkoordinatorin Klaudia Poremba. Den musikalischen Auftakt zum Tag der offenen Tür machte der Unterstufenchor „OHRwürmer“ unter der Leitung von Musiklehrer Andreas Lüning.

Die Viertklässler hatten nach der Begrüßung Gelegenheit, vielfältige Einblicke in den Unterricht, in soziale und internationale Projekte, in das umfassende Förder- und Beratungsangebot und in die „digitale Klasse“ zu erlangen und unsere Schule besser kennenzulernen. In den ersten beiden Stunden konnten sie wahlweise aktiv an Probestunden in Englisch, Französisch, Latein, Deutsch, Erdkunde, Biologie und Mathematik teilnehmen.

In der Pausenhalle konnten sich die jungen Schülerinnen und Schüler auf dem „Markt der Möglichkeiten“ unter anderem über das GSC als Europaschule, über die Streitschlichter-AG, das Werkstattangebot, die Mensa, den Schulsanitätsdienst und die Welt:Klasse Projekte in China und Kenia informieren. Auf dem Schulhof führte die Segelflug-AG unter der Leitung von Herrn Scharschmidt an einem Segelflugzeug in die Faszination des Fliegens ein - ein Publikumsmagnet. Viele Schülerinnen und Schüler nutzten die Chance, einmal in einem Cockpit eines Segelflugzeugs Platz zu nehmen.


Außerdem gab es auch vielfältige Veranstaltungen und Workshops für naturwissenschaftlich und musisch-künstlerisch Interessierte. Zum Beispiel konnten die Grundschüler in einer Präsentation der Roboter-AG erfahren, wie man aus Lego-Technik Roboter konstruiert. Unter Anleitung älterer Schüler hatten die Viertklässler auch Gelegenheit, die Lego-Roboter mit dem Tablet selbst durch einen Parcours zu steuern. Darüber hinaus informierte der Informatiklehrer Sebastian Krieter in der „Digitalen Klasse“ über intelligente Nutzungsmöglichkeiten digitaler Medien mit MacBooks, i-Pads und speziellen Softwarelösungen.


In der kleinen Turnhalle hatte die Fachschaft Sport einen Bewegungsparcours zur sportlichen Betätigung aufgebaut. Für die Sicherheit der jungen Sportlerinnen und Sportler war durch das Engagement der Sporthelfer bestens gesorgt: Nach dem Motto: die Großen helfen den Kleinen waren immer ältere Schülerinnen und Schüler zur Stelle um die Sportstätten abzusichern.
Insgesamt war der diesjährige Tag der offenen Tür gut besucht. Die zahlreichen Angebote wurden von den Grundschülern gut angenommen.

 

TdoT Ma vH 4k

Foto: Manuel von Harenne - Bergrüßung durch Schulleiter Thorsten Schröer und Klaudia Poremba (Koordinatorin für die Erprobungsstufe)

 

TdoT MeHa 2k

Foto: Melanie Haak (Q1) - Information der Segelflug-AG auf dem Schulhof

 

TdoT MeHa 4k

Foto: Melanie Haak (Q1) - Information der Segelflug-AG auf dem Schulhof

 

TdoT MeHa 3kk

Foto: Melanie Haak (Q1) - Bio-Chemie-Physik-Experimente im Naturwissenschaftlichen Zentrum am GSC

 

TdoT LuVa 5k

Foto: Luca Vazgec (Q2) - Naturwissenschaftliches Zentrum am GSC

 

TdoT LuVa 3k

Luca Vazgec (Q2) - "Eintauchen in die Welt der Farben" in den Kunsträumlichkeiten des GSC

 

TdoT LuVa 2k

Luca Vazgec (Q2) - "Eintauchen in die Welt der Farben" in den Kunsträumlichkeiten des GSC

 

TdoT LuVa 4k

Foto: Luca Vazgec (Q2) - Sportangebote in der Turnhalle

 

loading...

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok