Willkommen auf den Seiten der Schulpastoral am Gymnasium St. Christophorus

 

Was ist Schulpastoral?        

Schulpastoral ist kirchliches Handeln im Lern- und Lebensraum Schule. Sie geschieht in vielfältigen Formen, beispielsweise in Angeboten der Besinnung und Orientierung, in seelsorglicher Begleitung und Beratung, in meditativen und liturgischen Formen, in Unterstützung und Förderung von sozialem Engagement. Schulpastoral will die Frage nach Gott wachhalten und Gelegenheit bieten zum Entdecken und Erfahren des christlichen Glaubens.

Schulpastoral möchte einen Beitrag zu einer menschenfreundlichen Gestaltung von Schule leisten. Motivation für dieses Engagement sind die Botschaft Jesu und das christliche Menschenbild. Schulpastoral stellt den Menschen in den Mittelpunkt, unabhängig von Kategorien des Erfolgs und der Leistung. Sie stärkt das Gemeinschaftsgefüge an unserer Schule und fördert soziales Lernen.

Kooperative Schulpastoral sucht nach Vernetzung und Kommunikation auch über die Schule hinaus, z.B. mit Kirchengemeinden, Sozialdiensten oder Beratungsstellen.

Schulpastoral ist ein Dienst der Kirche und wendet sich nicht nur an Schülerinnen und Schüler, sondern ebenso an Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule.

Schulpastoral ist kein Religionsunterricht mit anderen Mitteln, sondern ein eigenständiger Dienst zur Profilierung unserer Schule.

Schulpastoral kann im Schulleben sehr präsent sein und geschieht doch oft ganz unspektakulär: Gespräche zwischen Tür und Angel / Zeit haben und Zuhören / Mut machen / Orientierungshilfe / das Leben feiern und Freude am Leben stärken / Gemeinschaft miteinander leben und erleben / Trösten / Feste im Jahreskreis der Kirche / Konflikten nicht ausweichen / Suchen und Fragen / Unterstützen und Anteil nehmen / christliche Werte einbringen und leben / Krisen bewältigen / Spiritualität entdecken.

 

 

Back to top