Das Kammerorchester am Christophorus

IMG_8261k
IMG_8264k
IMG_8268k
IMG_8278k
IMG_8289k
IMG_8310k
IMG_8314k
IMG_0699k
Previous Next Play Pause
IMG_8261k IMG_8264k IMG_8268k IMG_8278k IMG_8289k IMG_8310k IMG_8314k IMG_0699k

 

Für Schülerinnen und Schüler, die ein Streichinstrument spielen, bietet unsere Schule die AG Kammerorchester an. Unter der Leitung des Musiklehrers Rainer Schwarz proben die Instrumentalisten wöchentlich zwei Schulstunden.

Grundsätzlich ist das Kammerorchester für alle Jahrgangsstufen offen, es sollten aber schon fortgeschrittene Kenntnisse auf dem Instrument vorhanden sein (z.B. Lagenspiel). Meist spielen Schülerinnen und Schüler von der Jahrgangsstufe 7-Q2 (12) mit.

Neben den Streichinstrumenten gibt es auch fortgeschrittene Querflötistinnen im Kammerorchester, die die ersten und zweiten Geigen verstärken. Schön wäre es, wenn sich einmal ein vollständiger Holzbläsersatz mit Querflöte, Oboe, Klarinette und Fagott ergeben könnte, dann stünde eine weit gefächerte Orchesterliteratur zur Verfügung.

Für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe gibt es die Möglichkeit, mit der Orchesterprobe und einer wöchentlichen Theoriestunde einen instrumentalpraktischen Kurs für das Abitur angerechnet zu bekommen. Dies ist eine besondere Belohnung für außerunterrichtliches Engagement, die jüngeren Schüler erhalten ein Teilnahmezertifikat mit Bewertung.

Für mich als Orchesterleiter ist es immer wieder beeindruckend, wie sich die Instrumentalisten im Lauf ihrer Schulzeit entwickeln: angefangen hat er damals in der 5.Klasse am hinteren Pult der zweiten Geige, heute ist er in der 9.Klasse, erster Geiger und Konzertmeister des Kammerorchesters – eine erfolgreiche Karriere.

Back to top