Die Schülerfirma „Drummel on Tour“ des GSC präsentierte ihr Projekt der EU-Digitalkommissarin Mariya Gabriel.

Drummel in Bruessel k

Das Leitbild der Projektarbeit, deren Produkt das Kinderbuch „Drummel on Tour“ ist, besteht darin Europa selbst den kleinsten Kids näher zu bringen und sie dabei zum Lesen zu motivieren.

Im Jahr 2017 gründeten ca. 20 Schüler der Jahrgangsstufe 11 daher die Schülerfirma, die inzwischen erfolgreich das Kinderbuch zu Europa herausgegeben hat. In dem Buch „Drummel on Tour“ erkundet ein Hase die unterschiedlichen Kulturen in Europa und fördert so die Verständigung der Kulturen. Dabei setzen die Schüler fleißig auf soziale Medien, haben eine eigene Website und nutzen zur Verarbeitung der Datensätze moderne Software.

Vor diesem Hintergrund lud der Europaabgeordnete Markus Pieper (CDU) mit Unterstützung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) die Jungunternehmer nach Brüssel ein. Markus Pieper ist Vorsitzender des Parlamentskreis Mittelstands der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament. Digitalisierung der Wirtschaft sowie Fragen zu Cybersicherheit, Zugang und Haftung von Daten spielen bei der Arbeit des Parlamentskreises Mittelstand eine immer stärkere Rolle. Daher empfing der Europaabgeordnete Digitalkommissarin Mariya Gabriel sowie die Schülergruppe und 150 Wirtschaftsvertreter zu einem Austausch zum Thema „Digitalisierung der mittelständischen Industrie“.

 

30123941 1411157522322454 1149408981567930368 n

Am Freitag gehen endlich die ersten Bücher über die Ladentheke. Am Wochenende verkaufen die Jungunternehmer ihren Drummel persönlich auf den Frühlingsfesten in Werne (Samstag) und Herbern (Sonntag). Danach ist das Kinderbuch für 12€ jederzeit im Sekretariat, der Buchhandlung Beckmann in Werne und bei Angelkort in Herbern verfügbar.

 

Drummel 1

Die ersten Rohdrucke des Kinderbuchs „Drummel on Tour“ sind fertig. Die Stadt Werne hat bereits 250 Exemplare bestellt. Sie sollen den zukünftigen Viertklässlern als Lernmaterial zum Thema Europa dienen. Die Volksbank hat weitere 50 Bücher vorbestellt und auch Selm und Nordkirchen haben Interesse an dem Werk bekundet. (Foto: RN Anna Leonie Kaiser)

Drummel

Planung allein gestemmt

Damit läuft das Schülerunternehmen wie geschmiert. 19 Schüler hatten die Umsetzung allein gestemmt. Von der Planung, dem Marketing, über die Sponsorensuche bis zum Kontakt mit der Druckerei haben sie alles selbst auf die Beine gestellt. Sogar ein Stofftier für Verkaufsstände soll bald fertig sein.

Mit dem Buch wollen sie Kindern den europäischen Gedanken nahebringen. „Toleranz, Zusammenarbeit und Freiheit sind europäische Grundgedanken. Und diese vielen verschiedenen Kulturen und Meinungen können nur zusammenarbeiten, weil sie sich auf diese Werte geeinigt haben“, erklärt Schüler Felix Kraß aus der Q1. Und diese Werte müssten auch an die Jüngsten schon weitergegeben werden.

 

Teilnahme an Wettbewerben

Mit „Drummel on Tour“ sind die Schüler als deutsche Schülerfirma nach Brüssel eingeladen, um dort ihr Werk vorzustellen. Außerdem nehmen sie an mehreren Schülerfirmen-Wettbewerben teil.

Zu kaufen gibt es die Geschichten rund um den putzigen Kinderbuchhelden Drummel, der seinem Bruder Brummel durch Europa hinterher reist und spannende Abenteuer erlebt, bei Bücher Beckmann, bei Angelkort Schreib- und Spielwaren Herbern, erstmalig beim Frühlingsmarkt Herbern am 8. April oder ab Anfang April online auf www.dot-kinderbuch.de

 

 

 

Back to top